Bartagame

(pogona-vitticeps)
Herkunft
Die Bartagame bewohnt Küsten- bis Trockengebiete in allen östlichen Kontinentalstaaten bis zur östlichen Hälfte von Südaustralien und im Südosten von North-Territory.
Grösse
Bartagamen können je nach Art eine Gesamtlänge von 40cm erreichen, man liest sogar von Rekordlängen von über 50cm.
Terrarium
Um Bartagamen optimal zu halten, benötigt man ein Terrarium mit einer Mindestgröße von 100x50x60cm für Jungtiere. Für ein adultes Tier sollten die Maße Körpergröße mal 1,25x1x0,75 (BxHxT)  betragen. Die 15-20cm hohe Bodengrundschicht sollte aus Sand (hier empfehlen wir unseren echten Australischen Wüstensand) bestehen. Ausstattung des Terrariums für diese tagaktiven Tiere sollte mit vielen Klettermöglichkeiten und Sonnenplätzen sowie einer Badeschüssel gestaltet werden. Die Beleuchtung sollte eine Kombination aus UV-Licht und Wärmestrahler sein. Wir empfehlen eine Mischung aus HQL-Lampe (oder Leuchtstoffröhre), die mit einem Spotstrahler kombiniert wird. Die Temperaturen können tagsüber 25-30°C, unter einem Sonnenplatz bis zu 40°C betragen und nachts auf ca. 22°C absinken. Die Luftfeuchtigkeit kann 30-60% betragen.
Futter
Der Speiseplan der Bartagamen beinhaltet Wachsmaden, Mehlwürmer, Grillen, Heimchen, Schaben, Heuschrecken und sonstige Futterinsekten, Salat und Früchte.
Es sollte immer ausreichend Futter im Terrarium angeboten werden, dass auch rangniedrigere Tiere regelmässig zum Fressen kommen.
Empfehlung zur Haltung
Durch ihr sehr friedliches Wesen und grosse Zutraulichkeit absolut empfehlenswert für jeden Reptilienliebhaber.
Verfügbarkeit
Bartagame sind, bedingt durch unsere eigene Zucht, immer in allen Grössen in ausreichender Zahl kurzfristig verfügbar.